Joli Haller

Erster Bürgermeister Markt Bodenmais

RACE-NIGHT erfährt eine Neuauflage

Als Bürgermeister und als ehemaliger mehrjähriger Finanzchef und auch OK-Chef freue ich mich ganz besonders über die Neuauflage:

Wie geht es weiter mit der Allgemeinmedizin am Land?

hausärztliche VersorgungDer Kampf um die allgemeinmedizinische Versorgung am Land

Wahl am 24. September: Kein Herausforderer für Rathauschef Haller?

Es ist eine Wahl-Trilogie, die die erwachsenen Bürger von Bodenmais am 24. September – bei Briefwahl natürlich vorher – erwartet. Sie dürfen ein Kreuzerl mehr machen, da an diesem Termin nicht nur ein neuer Bundestag und ein neuer Landrat, sondern auch noch der künftige Bürgermeister der Marktgemeinde gewählt werden. Der seit2012 amtierende CSU-Rathauschef Joachim Haller (48) hat schon mehrmals angekündigt, dass er eine Wiederwahl anstrebt. Bleibt die spannende Frage, ob er einen Gegenkandidaten bekommt. Momentan sieht es nicht danach aus, denn zumindest Freie Wähler und SPD/Unabhängige, die beiden anderen im Gemeindeparlament vertretenen Gruppierungen, haben bislang keinen Herausforderer gefunden. Joachim Haller lässt keinen Zweifel daran, dass er Bürgermeister der Tourismushochburg des Bayerischen Waldes bleiben will. “Wir haben Schulden abgebaut, wir haben gleichzeitig wichtige Vorhaben angestoßen und begonnen – das alles möchte ich gerne zu Ende führen”, bekräftigt der Rathauschef. “In Bodenmais bewegt sich etwas, das Bürgermeister-Amt ist mir ans Herz gewachsen. Trotz aller Anstrengungen macht mir die Arbeit große Freude, zumal meine Familie voll dahinter steht und Einschränkungen in Kauf nimmt”. (…)

s´Bomoissa Gmoabladl: aktuell liegt Nr. 5 auf

Liebe Bodenmaiserinnen,
liebe Bodenmaiser,

die AusgGmoabladl Deckblatt 5abe 5 unseres Gmoabladls liegt nun auf. Sie finden die Ausgabe bei unseren Bäckern, Metzgereien, in unseren Tankstellen, in den Apotheken, bei der VR-GenoBank DonauWald und bei der Sparkasse in der Auslage. Ich werde Sie in regelmäßigen Abständen über das Ortsgeschehen informieren und über Aktuelles aus dem Rathaus berichten.
In diesem Format ist auch jede Menge Platz für Vereinsnachrichten, Wissenswertes und vieles mehr…
oder einfach online lesen auf buerger.bodenmais.de

 

19-Millionen-Euro-Haushalt einstimmig genehmigt

Schulden wieder gesunken – Zahlreiche Investitionen geplant

Delegiertenwahl und Besichtigung Hotel Mooshof

18447062_669888206546709_5836103165185058176_n

Genau vier Wochen nach der turnusmäßigen Wahl der Vorstandschaft, in der die Führungsriege des CSU-Ortsverbandes Bodenmais um Vorsitzenden Josef Brem bestätigt wurde, kam es nun zur Wahl von neun Delegierten und ebenso vielen Ersatzdelegierten in die besondere Kreisvertreterversammlung zur Landtags- und Bezirkstagswahl 2018. Diese Pflichtversammlung im Hotel Mooshof hatte fern der abzuwickelnden 18446962_669888126546717_7277457359092105691_nRegularien einen überaus angenehmen Reiz: Eine Führung mit Anton Holzer, dem Chef des Hauses, durch das prächtige „Superior Wellness & Spa Resort“. (…)

Auftakt zu den Gesundheitswochen im Vital-Zentrum

“No g’sund oder scho krank?” Dieser Frage von Julia Gmach, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregion plus Arberland, haben sich viele Bodenmaiser am Mittwoch im Vital-Zentrum gestellt. Der Impulsvortrag sollte zum Nachdenken anregen. Gibt es nur gesund oder krank? Oder liegt die Antwort irgendwo dazwischen? Und wenn ja, wo? Keine einfache Frage, die Gmach in ihrem Vortrag bearbeitete.Dass sich “gesund” nicht nur auf den Körper bezieht, ist inzwischen jedem bewusst. Lebensweise, gesellschaftliche Situation, Umwelteinflüsse und psychische Verfassung jedes Einzelnen … ( … ) Link zum ganzen Bericht2017 03

Sie wollen Bodenmais fit machen: (von links) Rene Altenburger-Koch (Fitnessstudio Well), Alfred Trum und Ilse Seebacher (Kneippverein), Anna Wallner (TSV Damen), Julia Gmach (Gesundheitsregion plus) und Bürgermeister Joli Haller. − Foto: BTM

Bodenmais macht fit

Gesundheitswochen von 20. bis 31. März 2017 im Vital-Zentrum

Zum ersten Mal startet der Markt Bodenmais auf Initiative von Bürgermeister Joli Haller die Gesundheitswochen “Bodenmais wird fit!”. Ziel des Angebotes soll es sein, Bürger zu motivieren, ihre eigene Gesundheit zu stärken um damit Krankheiten vorzubeugen.

Das ganzjährige Kursprogramm im Vital-Zentrum steht sowohl Bodenmaiser Gästen als auch den Bodenmaisern kostenlos zur Verfügung. Das besondere Kursangebot in diesen zwei Wochen beinhaltet neben regulären Kursen des Vital-Zentrums, Informationsveranstaltungen sowie Zusatzangebote, die speziell in den Abendstunden für diesen Zeitraum zusammengestellt wurden. Neben Männer-Yoga, Selbstverteidigung für Kinder, Suchtprävention für Jugendliche und Eltern, Osteoporose Vorbeugung oder ein Gesundheitsvortrag von Dr. Walter Stoiber zum Thema “Anti Aging” ist sicher für jeden etwas dabei. Vielleicht wird die Lust auf Bewegung nach den Gesundheitswochen geweckt und die Besucher kommen regelmäßig zu Kursen in das Vital-Zentrum, besuchen ein Fitness Studio oder werden aktives Mitglied in einem Sportverein.
Um die Motivation noch weiter zu wecken, gibt es noch ein zusätzliches “Zuckerl”: Bei zehn besuchten Vital-Zentrums Kursen in diesem Zeitraum erhalten Bodenmaiser Bürger eine Eintrittskarte für zehnmaligen Besuch des Silberberg-Hallenbades und der Saunalandschaft.
Den Startschuss zu den Gesundheitswochen gibt der Impulsvortrag “No g’sund oder scho krank?” von Julia Gmach von der “GesundheitsregioDSCF8600n plus Arberland” am Mittwoch, 15. März, um 19 Uhr im Vital-Zentrum Einige Bodenmaiser Vereine und Präventionsdienstleister werden dort ebenfalls über Ihr Angebot vorstellen.
Die Angebote liegen im Rathaus und im Vital-Zentrum aus. Weitere Infos im Veranstaltungsbüro im Vital-Zentrum unter 09924/905294.

… mit der Weißwurstkönigin in Veitshöchheim

Wo die Königin gekürt wird, wird der Bürgermeister zur Queen Mum:

Der Frankenfasching wird 30 ! In Veitshöchheim und Umgebung ist wohl das Epizentrum des Faschings Bernhard Schlereth, Präsident vom Fastnacht-Verband Franken, war bei der Wahl der Weißwurstkönigin 2016-2017 in Bodenmais anwesend und weil er Luisa I. schon als kleines Kind kannte, sprach er sofort für uns beide eine Einladung zur TV-Aufzeichnung “Frankenfasching” aus. Eine Einladung, die man gerne annimmt. Zumal die Karten hierfür mehr als begehrt sind und zeitgleich auch eine Einladung zur AftershowParty ausgesprochen wurde. Es war einfach wunderbar!

 

 

Bürgermeisterwahl am 24.September 2017

nur eine knappe Mehrheit konnte sich in der Marktgemeinderatssitzung dafür entscheiden: Mit 8:6 Stimmen.